Umstandsmode - welche Vorteile sie hat und wie du deinen wachsenden Babybauch gekonnt in Szene setzt, fassen wir dir hier zusammen.

Umstandsmode – so verpackst du deinen wachsenden Babybauch bequem und modisch

Das Thema Umstandsmode ist für viele werdende Mamas immer noch sehr negativ behaftet. Es hört sich altmodisch an und viele Schwangere verbinden es mit sackartiger Kleidung und Latzhosen. Dabei kann Umstandskleidung heute wirklich feminin, modern und schick aussehen.
Sie setzt heutzutage den Babybauch gekonnt in Szene und versucht nicht mehr, die Schwangerschaft möglichst zu „verhüllen“. Dazu gibt es natürlich auch gar keinen Grund. Werdende Mamas möchten den wachsenden Babybauch gern zeigen und sind stolz darauf.
Dennoch macht ein wachsender Bauch es ab einem gewissen Punkt in der Schwangerschaft schwierig, „normale“ Kleidung zu tragen. Umstandsmode ist daher besonders an den Bereichen, wo normale Kleidung einschneidet komfortabler geschnitten und geht auf die körperlichen Bedürfnisse ein.
Nichts ist unangenehmer, als wenn die Hose am Bauch zwackt und einengt. Mit Umstandsmode kannst du dich bequem und trotzdem deinem Stil entsprechend kleiden.

Ab wann solltest du auf Umstandsmode umsteigen?

Bereits ab dem 3. Schwangerschaftsmonat kämpfen viele Schwangere mit zu engen Hosen etc.. Dein Körper beginnt nämlich schon sehr früh, sich zu verändern. Dabei ist doch nichts schlimmer, als unbequeme Kleidung. Man Während der Schwangerschaft haben werdende Mütter so oder so mit großen körperlichen Veränderungen zu kämpfen. Wenn dann noch schlecht sitzende Kleidung hinzu kommt und sie sich nicht gut angezogen fühlt, trägt das nicht wirklich zu einem besseren Wohlgefühl bei.
Zögere also nicht schon früh zu Umstandsmode zu greifen.

Welche Vorteile hat Umstandsmode?

Umstandsmode greift aktuelle Modetrends auf und passt die Schnitte und Materialien an die körperlichen Bedingungen der werdenden Mutter an. Die Materialien sorgen dafür, dass die Kleidung mitwachsen kann. So zwackt nichts, du kannst dich gut bewegen und fühlst dich wohl. Du kannst also schon früh beginnen, die Umstandsmode zu tragen, da sich die elastischen Stoffe an deinen Babybauch anpassen. So hast du wirklich lange etwas von deiner Schwangerschaftsbekleidung. Übrigens führen mittlerweile viele große Bekleidungsketten eigenen Schwangerschaftslinien. So kannst du auch jetzt deinem modischen Stil treu bleiben.

Auch „unten drunter“ gilt es umzudenken

Schwangere Frauen spüren schnell, dass herkömmliche Push Up´s und BH´s unbequem werden. Das kommt dadurch, dass die Brust sich verändert und normale BH´s schnell einschneiden. Es gibt auch hier spezielle Unterwäsche für werdende Mütter, die besonders auf deine Bedürfnisse eingehen.
TIPP: Es gibt übrigens auch schicke Bademode für schwangere Frauen!
Falls du nach schöner Babyausstattung suchst, freuen wir uns, wenn du in unserem Pro Baby Store Online Shop vorbeischaust: www.pro-baby-store.de – hier kannst du rund um die Uhr shoppen und wir liefern dir deine Bestellung nach Hause!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Warenkorb
Scroll to Top