In der 28. Schwangerschaftswoche bereitet sich dein Körper weiter auf die Geburt vor. So groß und schwer ist dein Baby übrigens jetzt bereits!

Die 28. Schwangerschaftswoche – dein Baby wiegt schon 1 kg!

Wenn du in der 28. Schwangerschaftswoche bist, dann überschreitet dein ungeborenes Baby die magische 1000 Gramm Grenze. Dein Längenwachstum liegt nun bei etwa 38 Zentimetern.
Ist es nicht beeindruckend, welches Wachstum es in den letzten Wochen vollzogen hat? 28. Schwangerschaftswoche 28 Schwangerschaftswoche
Doch nicht nur in Sachen Größe und Gewicht hat dein Baby große Entwicklungsschritte gemacht. Auch die Gesichtszüge deines Babys haben sich entwickelt. Wenn nun Ultraschalluntersuchungen anstehen, kannst du also bereits die individuellen Gesichtszüge deines Babys erkennen. Da lohnt schon eine 3D Ultraschallaufnahmen.

Die 28. Schwangerschaftswoche – diese Entwicklungsschritte macht dein Baby durch

Insbesondere die Sehfähigkeit deines Ungeborenen entwickelt sich in dieser Schwangerschaftswoche weiter. Hell und dunkel kann dein Baby ja bereits länger wahrnehmen. Zudem kann es seine Augen bereits öffnen und schließen. Doch für ein richtiges Sehen muss sich die Iris noch weiter entwickeln. 28. Schwangerschaftswoche 28 Schwangerschaftswoche

Der Körper der Schwangeren und seine Veränderungen

Dein Babybauch wächst nun stetig und gewinnt zusehends an Umfang. Das kann dazu führen, dass du in der Bewegung durchaus schon die eine oder andere Einschränkung spürst.
Doch nicht nur äußerlich sichtbar verändert sich dein Körper. Er bereitet sich auch in dieser Phase der Schwangerschaft weiter auf die bevorstehende Geburt vor.Die Gebärmutter beginnt, die Form und Stärke der Gebärmutterwand zu verändern. Der obere Teil verdickt sich. Der untere Teil hingegen, der in Richtung der Vagina führt, verdünnt sich und wird auch länglicher. Zudem reicht der Rand deiner Gebärmutter jetzt in etwa drei Finger breit über den Nabel. Das ermöglicht, dass dein Baby so besser in die richtige Geburtsposition – mit dem Kopf nach unten – gelangen kann.

Das sind mögliche Schwangerschaftsbeschwerden in der 28. Schwangerschaftswoche

Viele schwangere Frauen fühlen sich aktuell immer noch kugelrund, aber pudelwohl. Doch Wassereinlagerungen können zu unangenehmen Beschwerden führen.
Das hilft bei Wassereinlagerungen 28. Schwangerschaftswoche 28 Schwangerschaftswoche
Bei Wassereinlagerungen verschafft es dir Erleichterung, wenn du deine Beine oft hochlegst. Zudem können Kompressionsstrümpfe eine gute Unterstützung bieten.
Du näherst dich mit großen Schritten der Geburt
Zusehends bereitet sich dein Körper auf die Geburt vor. Auch gedanklich wirst du dich sicher immer wieder mit diesem Thema beschäftigen. Besonders die Art der Geburt ist ein Thema, was für dich aktuell relevant ist. Dennoch ist es wichtig, dass du im Hier und Jetzt deine Schwangerschaft bewusst genießt.
Die Schwangerschaft zu genießen bedeutet auch, dass du liebevoll die Erstausstattung für deinen Nachwuchs zusammenstellst. Viele Inspirationen findest du in unserem Online Shop – die kannst du auch ganz bequem von Zuhause aus shoppen, 24 Stunden am Tag!
Warenkorb
Scroll to Top