Kinderwagen Set oder Sportwagen – was passt zu dir?

Beim Kinderwagen Kauf gibt es nicht nur eine riesige Auswahl an Kinderwagen Designs. Auch stellt sich für die werdenden Eltern die Frage, ob man sich für ein Kinderwagen Set entscheidet, oder ob es ein Sportwagen werden soll. Wir zeigen dir die wichtigsten Unterschiede bei den beiden Konzepten auf und fassen zusammen, welches besser zu deinen Bedürfnissen passt.

Kinderwagen Set oder Sportwagen – wir stellen gegenüber

Die wichtigsten Fakten zum Kinderwagen Set

Nicht ohne Grund fällt die Wahl von werdenden Eltern heutzutage meist auf Kinderwagen Sets.

Der entscheidende Vorteil: das Kinderwagen Set kann über die gesamte Zeit in der das Kind Unterstützung in Sachen Mobilität benötigt, genutzt werden. Für Babys wird die Babywanne genutzt und danach im Kleinkindalter bis hin zum 4. Lebensjahr kann das Kind im Sportsitz bzw. Buggy die Welt erkunden.

Dein Kinderwagen der mitwächst

Praktischerweise wird in der gesamten Zeit ein und dasselbe Gestell genutzt und mit dem Wachstum des Kindes wird dann der Aufsatz ganz bequem ausgetauscht. Dein Kinderwagen Set wächst also mit deinem Kind mit und passt sich den Bedürfnissen an. Zusätzlich sparst du bares Geld dadurch, dass du keinen neuen Kinderwagen kaufen musst, wenn das Kind der Babywanne entwachsen ist.

So ist ein Kombikinderwagen ein praktischer und zuverlässiger Begleiter für die ersten Lebensjahre deines Kindes.

Achte bei der Auswahl deines Kinderwagens auf eine hochwertige Verarbeitung, eine gute Federung und das neueste Sicherheitsstandards eingehalten werden.

Der Sportwagen – die wichtigsten Fakten

Ein Sportwagen ist unschlagbar, wenn es um Flexibilität und Wendigkeit geht. Besonders für aktive Eltern, die ihr Kind auch gern mal zum Joggen mitnehmen, ist er die perfekte Wahl, denn er ist in jedem Gelände robust und zuverlässig.

Was macht den Sportwagen aus?

In der Regel hat ein Sportwagen, oder auch Jogger genannt, drei Räder. Das macht ihn absolut wendig. Zusätzlich sind die Räder etwas größer als bei normalen Kinderwagen, was für unebenes Gelände und auch höhere Laufgeschwindigkeiten wie beispielsweise beim Joggen unschlagbar macht. Die Federung ist ebenfalls darauf ausgelegt und dein Kind wird sehr komfortabel transportiert, weil Unebenheiten des Geländes abgefangen werden.

Großer Wermutstropfen beim Sportwagen ist allerdings, dass er sich erst ab dem Kleinkindalter für dein Kind eignet. Für Babys, die liegend transportiert werden müssen, ist er nicht geeignet.

Kombikinderwagen oder Sportwagen – unser Fazit

Bist du sehr sportlich und möchtest, dass dein Kind dich auf deinen Laufrunden begleitet? Dann ist ein Sportwagen in jedem Fall eine Überlegung wert. Allerding eher als Ergänzung zum klassischen Kinderwagen Set. Besonders in den ersten Monaten deines Babys wirst du nicht um einen klassischen Kinderwagen umhin kommen. Zusätzlich ist ein Kinderwagen Set die preislich attraktivere Entscheidung, denn du erhältst viel Equipment zu einem günstigeren Preis.

Viele Eltern ergänzen ihren Kinderwagen sogar gleich um den passenden Autositz, der dann ebenfalls ganz leicht auf dem Gestell montiert werden kann für kurze Ausflüge. Das klassische Kinderwagen Set ist also das perfekte Allroundtalent und der zuverlässige Begleiter in allen Lebenslagen und im Alltag mit Baby.

Dir hat unser Artikel gefallen? Dann teile ihn bitte mit anderen (werdenden) Eltern.